Psychologische Beratung                    Cranio-sacrale Körperarbeit & Kinesiologie tiergestützte Angebote

Mag. Daniela Weigmann-Schier


Psychologische Beratung

Systemische Beratungs- und Interventionstechniken sind geeignet, meine ganzheitliche Herangehensweise an Themen und Anliegen meiner Klientinnen und Klienten zu unterstützen.

Sie dienen der Klärung von Anliegen und individuellen Zielen, bieten neue Sichtweisen und zeigen vielseitigere Handlungsmöglichkeiten auf.

Die Arbeit mit  inneren Bildern und Vorstellungen unterstützt, tiefliegende Ressourcen und Potentiale zu mobilisieren und unbewusst beeinträchtigende Faktoren, Glaubenssätze und Erinnerungen zum Wohl und zur positiven Entwicklung der Klientinnen und Klienten zu wandeln.


Cranio-sacrale Körperarbeit

Die Ursprünge findet die Cranio-Sacrale Körperarbeit bei W. G. Sutherland als Weiterentwicklung der Osteopathie.

Ich setze die cranio-sacrale Körperarbeit entwicklungsunterstützend und entwicklungsbegleitend ein und nicht therapeutisch.

Durch sanfte Berührungen am Körper unterstütze und begleite ich den Körper und die Seele des Menschen, die eigene Aus- und Aufrichtung wiederzufinden.

Jeder Körper trägt Rhythmus in sich. Laut Sutherland ist ein Mensch als sich im körperlichen und seelischen Gleichgewicht befindend erkennbar, wenn dieser Rhythmus eine bestimmte Wellenlänge und -geschwindigkeit hat. Ziel der Cranio-sacralen Körperarbeit war lange Zeit, diesen Rhythmus durch feine Manipulation mit den Händen am Körper des Klienten oder der Klientin wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ich habe erfahren, dass es gut tut, den Körper und dadurch auch die Seele des Gegenübers erzählen zu lassen. Daraus ergibt sich ein Dialog zwischen meinen Händen und dem Körper und der Seele des Gegenübers.

In diesem Dialog geschieht Weiterentwicklung und ein neues funktionelleres Gleichgewicht hin zu mehr Wohlbefinden für den Klienten oder die die Klientin.


Kinesiologie

Meine kinesiologische Arbeit dient meist als Unterstützung der Cranio-sacralen Körperarbeit und orientiert sich an der Anwendung von Mudras.

Mudras sind verschiedene Fingerhaltungen, die Hinweise auf bestimmte Themen geben, die mit dem Anliegen der Klientin oder des Klienten in Zusammenhang stehen können.

So ist es möglich, noch ganzheitlicher an den jeweiligen Anliegen zu arbeiten.


tiergestützte Angebote

Tiere sind sehr wertvolle Begleiter des Menschen.

Tiere sind feinfühlig und werten nicht.

 

Seit Anfang 2018 assistiert meine Hündin Glori immer wieder bei meiner Arbeit und bringt ganz besondere Nuancen in die Beratungen und Behandlungen mit ein.







Die von mir angebotene Cranio-sacrale Körperarbeit und Kinesiologie sind sehr wirksam, ersetzen aber keinen notwendigen Arzt- oder Therapiebesuch.